ideenwettbewerb-header-schmal.jpg

"Die beste Idee nützt niemanden, wenn Sie nicht verwertet wird." (Walter A. Heiby)

Matoi

Die Spielzeugfirma matoi verbindet hochmodernen Hightech mit dem zeitlosen Erlebnis von Holzspielzeug: den "Digital Slow Toys".

Name des Unternehmens: 
matoi
Gründungsjahr: 
2014
Mitarbeiteranzahl: 
4
Unsere wichtigsten "Gründungsstationen": 
  • Teilnahme Wettbewerb "The Venture" im August 2015
  • Erste Präsentation von "The Venture" im Fraunhofer-Institut im Oktober 2015; Finalist
  • Ausarbeitung des Konzepts im gewonnenen Coaching-Programm
  • Präsentation in München im abschliessenden "The Venture" Finale im Dezember 2015
  • Beginn der Planung des Prototyps und Businessplan im Januar 2016; Suche nach Mitarbeitern
  • Teilnahme Ideenwettbewerb RLP 2016 - Ausarbeitung Business Plan; Prototyp, Kosten- & Zeitplan
Unsere Idee: 

Kinder spielen mehr und mehr in virtuellen Realitäten - sogar schon im Kleinkindalter.
Dabei ist das wirkliche, haptische Erleben so wichtig für die Gehirnentwicklung. Unsere Spielzeugfirma matoi verbindet die Möglichkeiten hoch-modernen Hightechs mit dem sinnlichen, zeitlosen Erlebnis von Holzspielzeug: den "digital slow toys".
Erstes Projekt von matoi ist "imagno: smart magic Blocks". Das erste interaktive Holzbausystem - unsichtbar integrierte Magnete und Sensoren sorgen für völlig neue Spielerlebnisse.
Alle Klötzchen können per eigener App upgegradet oder neue Spielbilder und Sprachen downgeloadet werden.
Darüber hinaus kann durch die App auch Spielverlauf und -zeit dokumentiert werden; sehr interessant auch für therapeutische Zwecke.

Unsere Auszeichnungen: 
  • Finalist / Gewinner des Coaching-Programms im Wettbewerb "The Venture" 2015
  • Gewinner Ideenwettbewerb RLP 2016